Kennen Sie schon die Künstlerin beate Steinebach?


Beate Steinebach-Hagenlocher , geboren 1949 in Krefeld,  begann ihr Kunststudium 1980 an der Ottawa School of Art und belegte Kurse in verschiedenen Ländern bei international bekannten Künstlern wie: H.Loos (Düsseldorf), Prof. Schäfer (Institut für Kunst und Design, Marburg), Ulrike Bolenz (Sommerakademie Marburg), Thomas Kleemann (Berlin), Kurt Panzenberger (Wien), Oskar Koller (Bern), Kathy Hauge (New Mexiko State University, Alamogordo), Alex Powers (Ingram, Texas), Don Andrews (Cloudcraft, Neu Mexiko), Frank Webb (Port Clyde, Maine), Ann Templeton (Ruidoso, Neu Mexiko), Pat Deadman (Cloudcraft, Neu Mexiko), Bernhard Vogel (Venedig), Charles Reid (Girona) und vielen anderen.
Beate Steinebach-Hagenlocher ist Lehrerin für Mathematik und Geographie und unterrichtete ebenso Kunst an Real- und Gesamtschulen und für Erwachsene an der Volkshochschule in Kirchhain. Sie leitete Malreisen nach Griechenland und Marokko und wurde in drei Ausgaben der einzigen Zeitschrift für Aquarellmalerei in Deutschland, in der „Palette“, mit einigen ihrer Werke vorgestellt , einmal stellte sie sogar das Titelbild.
Sie ist Gründer und Mitglied der Quart Gruppe in Deutschland und in Alamogordo, Neu Mexiko, war sie Mitbegründerin des Kunstvereins, Alamogordo Artists Alliance, und seine erste Präsidentin.
Postkarten und Briefpapier mit ihren Bildern sind sowohl in der Schweiz als auch in Deutschland im Handel (Art Edition, Zürich, und Korsch Verlag, München). Aquarellkalender mit Landschaften Spaniens wurden 2009 und 2010 in allen Zeitschriftengeschäften der Costa Blanca verkauft.
Ihre Bilder befinden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen wie zum Beispiel der Refrather Bank, dem Krankenhaus in Alamogordo und dem Ministerium für Kunst und Wissenschaft in Hessen.
Neben der Teilnahme an vielen nationalen und internationalen Gruppenausstellungen waren ihre Bilder in folgenden Einzelausstellungen zu sehen:
1993 Galerie Goldbach,Stadtallendorf                                  
1993 Gabelotto, Marburg
1993 Filoxenos, Frankfurt
1995 Brüder Grimm Stuben, Marburg
1996 Volksbank  Refrath
1996 Sparkasse Kirchhain
1996 GaleriederSoftwareAG, Darmstadt
1996 Alter Bahnhof, Gemünden
1997 Biebricher Schloss, Wiesbaden
1998 Stadtbücherei Alamogordo, USA
1999 Galerie Eagle Ranch, Alamogordo
2000 Flickinger Center, Alamogordo
2001 Eagle Ranch Gallery, Alamogordo
2005 Galerie Studio 5, Javea, SPAIN
2007 Clinica San Antonia, Denia
2009 Espai la Senieta, Moraira                                                                                                                                                                                                                                www.bsteinebach.com

Neben der Teilnahme an vielen nationalen und internationalen Gruppenausstellungen waren ihre Bilder in folgenden Einzelausstellungen zu sehen:
1993 Galerie Goldbach,Stadtallendorf                                   
1993 Gabelotto, Marburg
1993 Filoxenos, Frankfurt
1995 Brüder Grimm Stuben, Marburg
1996 Volksbank  Refrath
1996 Sparkasse Kirchhain
1996 GaleriederSoftwareAG, Darmstadt
1996 Alter Bahnhof, Gemünden
1997 Biebricher Schloss, Wiesbaden
1998 Stadtbücherei Alamogordo, USA
1999 Galerie Eagle Ranch, Alamogordo
2000 Flickinger Center, Alamogordo
2001 Eagle Ranch Gallery, Alamogordo
2005 Galerie Studio 5, Javea, SPAIN
2007 Clinica San Antonia, Denia
2009 Espai la Senieta, Moraira

Erreichbar bin ich unter meiner E-mail Adresse: B.Steinebach@gmx.net.
Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Cindy

 

Höhe: 76 cm Verkaufsoption: Festpreis
Breite: 57 cm Preis: Festpreis 600.00 €
Technik: Aquarell Postleitzahl: 03725
Bildträger: Papier-Aquarellpapier Ortschaft: Teulada
Oberfläche: glatt Unterschrift: links unten

 

M i T . K U N S T ~ L E B E N . C O M

http://tinyurl.com/ck52fn3

Eine Antwort to “Kennen Sie schon die Künstlerin beate Steinebach?”

  1. Sommerakademie marburg | Sugarmunkee Says:

    […] Kennen Sie schon die Künstlerin beate Steinebach? « Orfeu-de … […]

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: