Kennen Sie schon die Künstlerin Melek Baydar?


1949 geboren in Istanbul.

1968-1972 Studium an der Staatliche Kunst Akademie, İstanbul

1981-1982 Gast Studium an der Kunstakademie, Genf/Schweiz

Weiterbildung an der „ Mehmet Güleryüz Atelier“, Istanbul

Mitglied der Internationale Gesellschaft f. Kunst

Gruppenausstellungen:

 1987 Bakırköy Art Galerie, Istanbul

1989 „7. Esbank Yunus Emre Wettbewerb“ Nationale

Art Galerie, Eskisehir

1991 Ausstellung der „ 5 Genç Ressam „ (5 junge Maler) Alayköskü, Istanbul

1991 Ausstellung der „12. Günümüz sanatcilari yarısması“, Istanbul

         (Malerwettbewerb der  Gegenwart) Istanbul

1991 Ausstellung der „ 52. Nationale Mal u. Skulptur Wettbewerb“ Ankara

2001 Ausstellung der „6. Nationale Seestreitkräfte Malwettbewerb“ Istanbul

2002 „Dosyalar“ Ausstellung der Internationale Gesellschaft f. Kunst Istanbul

2003 „Desen“ Ausstellung der Internationale Gesellschaft f. Kunst Istanbul

2003 Mention bei „2. National Art Malerwettbewerb“ Antalya

2006 Ausstellung der „1.Nuri Iyem“ Malerwettbewerb, Istanbul

2007 Galipoli Kunst Wettbewerb 2007, Canakkale (Mention)

2007 „Mediterran“ – Ausstellung der Internationalen Gesellschaft f. Kunst, Istanbul

2007 „Zukunft Antalya“ –  Ausstellung der Stadtgalerie, Antalya

2011  1. Biennale Izmir

 Einzelausstellungen:

 1989 Ekin Art Galerie, Istanbul

1992 Beyoglu Nationale Art Galerie, Istanbul

1993 Taksim Art Galerie, Istanbul

1994 Turkuaz Art Galerie, Antalya

1998 Pressemuseum, Istanbul

1999 Nationale Fıne Art Galerie, Antalya

2005 Nationale Fıne Art Galerie, Antalya

2010 Stadtgallerie Antalya: „Was man eigentlich nicht sagen darf“

Mein Anliegen ist mit meinen Werken allen Menschen die Idee der Freiheit, des Friedens, der Menschenwürde, Freude und Liebe zu vermitteln. Auch ist es die Aufgabe eines Künstlers auf Mißstände und Probleme unserer Welt und näheren Umgebung hinzuweisen, denn die Stimme des Künstlers ist frei und durch nichts beeinflussbar.

Ich möchte aufzeigen, die Menschen aufrütteln, Sie emontional berühren, die Welt zum Besseren verändern, laut dem Motto der Neoexpressionisten:

„Die Malerei soll Emotion, spontaner Ausdruck, Gesellschaftskritik und auch Provokation sein.“

„Denn die Kunst ist eine Tochter der Freiheit.“

(Friedrich von Schiller)

Impressum

 Alle Rechte an den ausgestellten Inhalten, verbleiben bei der Künstlerin Melek Baydar. Text, Bilder, Grafiken, sowie deren Anordnung auf der Website unterliegen dem Schutz desUrheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Inhalt dieser Websites darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten, ohne Zustimmung des Betreibers der Website, zugänglich gemacht werden. Auch im Falle der Zustimmung muss die Quelle und die Internetadresse (URL) zwingend genannt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Pinker Vogel

Höhe: 130 cm Darstellung als: Präsentation
Breite: 130 cm Preis: unverkäuflich
Technik: Ölfarbtechnik    
Bildträger: Gewebe – Leinwand    
Oberfläche: glatt

 

M i T . K U N S T ~ L E B E N . C O M

 

http://tinyurl.com/3njvk6l

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: