>Kurzurlaub – Dein Profil ist bald wieder zurück!<


Unsere Antwort vom 11.11.2010 an den Vorstand von meinVZ / studiVZ
1
Ihr Text:
>
Kurzurlaub – Dein Profil ist bald wieder zurück!
Um die VZ-Netzwerke und Deine Daten noch besser zu schützen, haben wir die Zugriffszahlen auf unseren Seiten limitiert. Erreichst Du mit
Deinen Aktivitäten innerhalb von 24 Stunden einen dieser Grenzwerte, wird Dein Zugang vorübergehend gesperrt.
Unser Limit ist so großzügig kalkuliert, dass Du es im Normalfall auch durch viel Aktivität nicht erreichen wirst. Dass Du nun trotzdem hier
gelandet bist, legt die Vermutung nahe, dass auf Deinem Rechner externe Scripte laufen, die viele Zugriffe erzeugen. Möglicherweise sind Deine
Login-Daten in die falschen Hände gelangt.
Dein Profil ist jedenfalls nicht verschwunden – in Kürze kannst Du Dich wieder einloggen.
Bitte ändere danach zur Sicherheit Dein Passwort.
Damit Du dieses Limit nicht versehentlich erneut erreichst, haben wir zusätzlich noch ein paar Tipps für Dich:
1. Entferne vor dem Login das Häkchen bei „eingeloggt bleiben“.
2. Aktualisiere Deinen Browser.
Am besten funktionieren die VZ-Netzwerke mit dem „Firefox“ von Mozilla. Diesen kannst Du Dir einfach
kostenlos herunterladen.
3. Solltest Du bereits den „Firefox“ unter Windows verwenden, versuche ihn im „Safe Mode“ zu starten bevor Du auf unsere Seite gehst. Den
„Safe Mode“ findest Du im Normalfall unter Start → Programme → Mozilla Firefox → Mozilla Firefox (Safe Mode) .
4. Verwendest Du Scripte (z.B. Greasemonkey Erweiterungen), wenn Du auf unsere Seiten zugreifst? Sie verursachen im Hintergrund oft sehr
viele Anfragen innerhalb kürzester Zeit. Am besten, Du deinstallierst sie und schaust nach Deinem nächsten Login, ob Du das Limit erneut
erreichst. Manchmal reicht es auch die Abfragefrequenz der Skripte zu drosseln.
Bis Gleich
Dein VZ-Team
<

Quelle: http://www.meinvz.net/
Wir meinen dazu:
Sehr geehrte Damen und sehr geehrte Herren Dr. Clemens Riedl, Thomas Baum, Dr. Michael Brockhaus und Claas van Delden des VZ,
geht` s noch?
Seit heute Vormittag schon wieder ZENSUR und Blockade, nachdem 3 Monate lang der Zugriff auf die Gruppe Künstler Lounge und den
Buschfunk unmöglich war, diese erst seit dem 28.10.2010
wieder überhaupt erreichbar war.
Wir thematisieren dies nun ganz öffentlich; wir sind der Meinung, dass eines unter vielen sozialen Netzwerken wie Ihres mit seinen Usern auf
diese Schikanen verzichten sollte.
Mit freundlichen Grüßen

Orfeu de SantaTeresa

http://www.orfeu-de-santateresa.com/attachments/File/Antwort.pdf

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: