Kennen Sie schon Edgar Piel?


Dr. phil.; geb. 1946 in Köln, Studium der Philosophie und Literaturwissenschaft in Köln. Lebt seit 1980 in Baden-Württemberg , seit 2009 in Tübingen. Bücher: „Der Schrecken der ‚wahren‘ Wirklichkeit. Zum Problem der Subjektivität in der modernen Literatur“, München (Beck-Verlag) 1978; „Eine Generation später. Bundesrepublik Deutschland 1953 – 1979“ (zusammen mit Elisabeth Noelle-Neumann), München, London, New York, Paris 1983; „Allensbacher Jahrbuch der Demoskopie“ (Zus. m. Elisabeth Noelle-Neumann) München, London, New York, Paris 1983, „Elias Canetti. Ein Autorenbuch zum Gesamtwerk Canettis“, München 1984; „Im Geflecht der kleinen Netze. Vom deutschen Rückzug ins Private.“ Zürich, Osnabrück 1987; „Wenn Dichter lügen. Literatur als Menschenforschung.“ Zürich, Osnabrück 1988. In den 80er Jahren zahlreiche Rundfunkvorträge in der SWF-Reihe „Die Aula“ Hörspiele: „Sozusagen als Exempel“ (SWF/SR 1970), „Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen (NDR 1972) „Brock“ (WDR 1988), „Die Reise nach Wehhagen“ (NDR 1989), „Malchers Wahn“ (WDR 1988), „Die Niederlassung“ (DRS, Zürich 1992), dasselbe auf Slowakisch (Radio Bratislawa 1995).

1997 „KÖRPER-BILDER“ Malerei und Zeichnungen, im Haus der Unternehmerverbände Saarbrücken. 1998 Malerei und Zeichnungen, Galerie Monika Beck (Homburg, Saarl.) 1999 „KÖRPER-LANDSCHAFTEN“ in der Kanzlei Wellmann, Sindelfingen; 1999/2000 KÖRPER-SPRACHE-BABYLON, Galerie Sopper, Rothenburg o. d. Tauber. 2000 „NEUE BILDER“, BLL, Bonn 2000 „KÖRPERKULT“ , Torkel. Überlingen 2001 „50 neue Arbeiten“ , Möbelhaus Frey, Überlingen 2001 „PRIVAT“ , Galerie Monika Beck, Homburg 2001 „KÖRPER BLÜTEN“ Uhldingen am Bodensee 2001 „KÖRPER BLÜTEN Katholisches Bildungswerk Aach 2002 „KÖRPER SIGNALE“ – Managementzentrum Villingen 2002 „KÖRPER KONTAKTE“ – Kunstverein Löffingen, Städtische Galerie 2002 „KÖRPER-GEFÜHL“ Graf Zepplin-Haus, Friedrichshafen 2002 FARBE LICHT KÖRPER Michaeliskirche, Erfurt 2003 SOMMERAUSSTELLUNG Kulturzentrum „Alte Kirche“, Volkertshausen 2003 „KREUZ“ Gnadenkirche Allensbach 2004 ENGEL, BABYLON UND…“ Allensbach, Gnadenkirche 2004 (mit Annette Jaus) SKULPTUREN UND BILDER, Bagnato-Galerie Konstanz 2006 PAARE , Klinikum Konstanz 2006 KÖRPERSPRACHE Städtische Galerie Engen 2006 KÖRPERKONTAKTE Stuttgarter Akademie für Psychoanalyse 2009 FIGUREN PAARE BEZIEHUNGEN Universitätsklinikum Tübingen 2009 GRUPPENAUSSTELLUNG Bagnato Galerie Konstanz

Seltsame Begegnung

Höhe: 42 cm Verkaufsoption: Festpreis
Breite: 37 cm Preis: Festpreis 500,00 €
Technik: Acryltechnik Postleitzahl: 72072
Bildträger: Papier-spezieller Ortschaft: Tübingen Baden-Württemberg
    Unterschrift: rechts unten
M i T . K U N S T ~ L E B E N . C O M

http://tinyurl.com/3xjfamw

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: