Kennen Sie schon Manitu?


Geboren am 04.12.1961 in Chemnitz

wohnhaft in Regensburg, Deutschland

2 Kinder

Handwerkslehre als Installateur

anschließend mehrere Jahre Tätigkeit als Vertriebsrepräsentant und Einkäufer

autodidaktisches Kunstdesign seit 2004

Inspiriert und fasziniert von der außergewöhnlichen Schöpfungskraft der Natur begann er 2004 mit der Sammlung von natürlich gewachsenen Schmuckstücken aus Holz und startete autodidaktisch mit deren Gestaltung.

Mit ausgeprägter Experimentierfreude wurden ebenso fortwährend außergewöhnliche und  prägnante Techniken für deren Oberflächengestaltung entwickelt.

Bevorzugtes Medium ist Holz.

Meine Bilder coloriere ich nur mit Farbwachs wegen dessen natürlicher Farbwirkung. Ebenso werden die Rahmen passend selbst gefertigt.

Für Skulpturen verwende ich aus gleichem Grund fast ausschließlich ein biologisches Farboel. Der Auftrag von mind. 10 Schichten mit „Bearbeitung“ zwischendurch ergibt auch hier die exclusive Optik und bildet mein spezielles Konzept. 

2004

Start mit der Gestaltung bildlicher Darstellung auf Holzbrettern mit Wachsmalerei unter Nutzung der naturgewachsenen Strukturen des Holzes ( Maserung und Anordnung der Äste )als Motivvorgabe. Hierzu wurden die Motive auch durch das Zusammensetzen einzlener Leisten zu brettern „komponiert“

2006

Beginn mit dem Sammeln von naturgewachsenen Fundstücken aus Holz

( Wurzeln etc. ), in denen das Motiv für eine Skulptur schon vom Naturwuchs vorgegeben ist

 

2007

Beginn einer endgültigen totalen Leidenschaft mit absoluter Konzentration auf das Erschaffen von Skulpturen dieser Art Start der Produktion von passenden Standsäulen für diese Objekte und folgend die Entwicklung spezieller Lackierungen um diese zu einer optimalen Einheit mit dem Korpus verschmelzen zu lassen.

 

2009

Entwicklung und Umsetzung der verrückten Idee, alle bisher geschaffenen Bilder durch brennen in offenem Feuer in Farboptik und Gesamtwirkung ein besonderes Flair und absolut eigenständigen Charakter zu verleihen.

20.07. – 31.09.2010 Hotel Mercure, Grunewaldstr.16 in 93053 Regensburg

01.09. – 31.12.2010 Südbad, Nürnbeg Süd ( Langwasser ) 

Alle dargestellten Objekte stammen aus einer Privatsammlung.
Bei Kaufinteresse kontaktieren Sie mich bitte.
Bei käuflichem Erwerb ist jedoch zu beachten, das ein Verkauf nur als Privatgeschäft ohne steuerliche Verrechnung erfolgt!

Standsäule Kieselstein

Höhe: 70 cm Darstellung als: Präsentation
Breite: 25 cm Preis: unverkäuflich
Technik: Skulptur, Objekt    
Bildträger: Holz – spezieller
~ K U N S T ~ L E B E N ~ C O M ~

http://tinyurl.com/27oaobo

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: