Kennen Sie schon Willi Mayerhofer?


Geboren 1951 in Kösching (Bayern). Nach dem Studium von Grafik und Malerei in München gründete er 1976 eine Werbeagentur in Ingolstadt. 1993 bezog er ein Atelier in Les Issambres (Südfrankreich). Seit 2001 lebt und arbeitet er als freier Maler europaweit. Der Künstler wurde international bekannt durch Ausstellungen in Frankfurt, München, Wien, Mailand, Monaco, Nizza, Mallorca und Barcelona.

Was born in Kösching (Germany) in 1951. After studying graphic arts and painting in Munich, he settled in Ingolstadt as a graphic artist in 1976. In 1993, he came to Les Issambres (French Riviera) where he set up his second studio. Since 2001, he has dedicated himself to painting only. This artist has become wellknown through international exhibitions in Frankfurt, Munich, Vienna, Milano, Monaco, Nice, Mallorca and Barcelona.

Est né à Kösching en 1951. Après avoir suivi des études de graphisme et de peinture à Munich, il fonde en 1976 une agence de publicité à Ingolstadt. En 1993 il s´installe dans le Var et se consacre entièrement à la peinture dans son atelier des Issambres sur la Côte d´Azur. Depuis 2001, il travaille en qualité de peintre indépendant. L´artiste se fait connaître par des présentations internationales à Francfort, Munich, Vienne, Milan, Monaco, Nice, Majorque et Barcelone. 

Nacido en 1951 en Kösching (Alemania). Después de sus estudios de pintura yartes gráficas en Munich él fundaba en Ingolstadt en 1976 una agencia de publicidad .En 1993 se muda a su Estudio en Les Issambres (Côte d´Azur, Francia). Desde 2001 trabaja como Pintor autónomo entre Alemania y Francia. Se hizo conocido a nivel internacional por exposiciones en Fráncfort, Munich, Viena, Milán, Mónaco, Niza, Mallorca (Palma, Santa Ponca, Puerto d´Andratx) y Barcelona.

Auszeichnungen – Premios – Awards :

Prix d`Honeur 2006, St-Raphael

Diplôme peinture 2006, Marseille

Medaille de Bronze 2006, Frejus

Mitglied – Miembro – Member :

Société des Beaux-Arts „Maures-Estérel“, Saint-Raphael, France

Label V´Art, Frejus, France

CALSI-Künstlergruppe, Wien, Austria

provocART, Zürich, Suisse

1995 1.Sinfonie, München (D)

1996 D`Art , Nice (F)

1997 Euro Art `97, Barcelona (E)

1999 Inside, Bamberg (D)

2000 Expo 2000, Hannover (D)

2004 Kunstblicke, Ingolstadt (D)

2005 Chapelle Saint Michel, Roquebrune (F)

2005 Château de Berne, Lorgues (F)

2006 Quai des Artistes, Monaco (MC)

2006 Maison de la Mer, Cavalaire (F)

2006 Centre de Culture, Saint Raphael (F)

2006 Salon d´Automne, Frejus (F)

2007 Aéroport Nice Côte d´Azur, Nice (F)

2007 Petit Village, Saint Tropez (F)

2008 Merck Finck Privatbankiers, München (D)

2008 l`ancien Moulin à huile, Entrecasteaux (F)

2009 Arte Casa, Port Andratx, Mallorca (E)

2009 Casino, Graz (A)

2009 Cafe Museum, Wien (A)

2009 Castle of Arts, Schloß Potzneusiedl (A)

2009 Olga Klinik Stuttgart (D)

2010 Mairie d´honneur, Saint-Raphael (F)

2010 Residenz, Vaduz (FL)

Auf der Suche nach dem Außergewöhnlichen

„ Ich wiederhole jeden Pinselstrich so lange, bis der Moment perfekter Harmonie erreicht ist, der meinen Ansprüchen genügt. Immer auf der Suche nach dem Außergewöhnlichen, es aufspüren und unaufhörlich weiterverfolgen, manchmal zweifeln, niemals aufgeben.“  (Willi Mayerhofer, Maler und Grafiker)

Die Sehnsucht nach Wärme und Licht

„Gerade jetzt am Ende eines langen Winters ist die Sehnsucht nach Wärme und Licht besonders groß. Deine Bilder, Willi, tragen die Stimmung der südlichen Sonne und der mediterranen Farbigkeit mit sich.“  (Christine Haderthauer, Ministerin für Familie und Soziales, München)

Nicht Wirklichkeitsnähe, sondern innere Bilder

„Wie rasch offensichtlich wird, strebt Mayerhofer nicht nach der schlichten Wiedergabe der sichtbaren Umgebung, ihm geht es vielmehr um die inneren Bilder, die dem Betrachter den genius luci viel intensiver erahnen lassen als die schlichte Wirklichkeitsnähe.“  ( Dr. Helmut Orpel, Chefredakteur der Kunstzeitschrift ART-Profil)

Ein künstlerischer Freigeist

„Willi Mayerhofer ist ein künstlerischer Freigeist und das einzige Motiv, das ihn antreibt und sich immer wieder neu in seinen Werken findet, ist: – Die Emotion. Und so ist jedes seiner Werke ein kleiner Kosmos aus Gefühl. Nicht mehr, aber eben auch nicht weniger. Also ganz schön viel.“  ( Norbert Sütsch, Schriftsteller und Drehbuchautor)

An Caspar David Friedrich erinnernd

„Willi Mayerhofer malt Seelenlandschaften, die mich sehr an Caspar David Friedrich erinnern, der, wenn auch sehr viel gegenständlicher, in seinen Landschaften seelische Stimmungen ausdrückt und damit die Befindlichkeit seiner Zeit auf den Punkt gebracht hat.“  (Gabriel Engert, Kulturreferent der Stadt Ingolstadt)

Der Poet unter den Abstrakten

„Man könnte Willi Mayerhofer als den Poeten unter den Abstrakten einstufen. Seine Malerei ist keine laute plakative, sie braucht die Stille und die Nachdenklichkeit. Lediglich leise Musik oder Lyrik duldet diese Kunst neben sich.“  (Prof. Peter Kotauczek, Privatgelehrter und Künstler, Wien)

Gefühlsausbruch

Höhe: 80 cm Erwerb durch: Preisverhandlung
Breite: 100 cm Preis: VB 1 700,00 €
Technik: Acryltechnik Postleitzahl: 80000
Bildträger: Gewebe – Baumwolle    
Oberfläche: Lack seidenmatt Unterschrift: rechts unten

 

~ K U N S T ~ L E B E N ~ C O M ~

http://tinyurl.com/yz35wuz

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: